Das Dutzend ist voll- die 12. German Architects Masters (GAM open) vom 09.-12.03.2017 am Kronplatz Südtirol

Seit 2004 haben sich die GAM open (German Architects Masters) in der Architekturszene als Plattform für nationale und internationale Architekten und Innenarchitekten etabliert. Mehr als 4000 Teilnehmer aus 15 Nationen konnten bereits ihre Begeisterung für die Veranstaltung teilen, welche nun erstmals in Olang am Kronplatz, in Südtirol Station macht.

Am Kronplatz trifft Vergangenheit auf Zukunft – traditioneller Alpinismus vereint mit moderner Architektur. Im Lande von Louis Trenker, der selbst im frühen 20. Jahrhundert als Architekt tätig war, an der Stelle wo Reinhold Messner mit dem MMM Corones, in der unverkennbaren Handschrift von Zaha Hadid, ein architektonisches Glanzlicht in der Museumsarchitektur setzte.

Mit Teamgeist die Stationen durchlaufen und im Parallelslalom erfolgreich ins Ziel kommen – dafür stehen die GAM open 2017 vom 09.-12.03.2017.

Für die Teilnehmer steht ab Stuttgart und München ein Bustransfer nach Olang bereit.

Weitere Informationen sowie Anmelde- und Buchungsformular unter www.gam-open.com.

Nächstes Jahr wird es wieder sportlich!

TAKE THE CHALLENGE!

ap35 goes Sport! Unsere Sporthighlights 2013

German Architects Masters 2013 – Jetzt anmelden!

Los geht es vom 07. – 10. Februar mit den GAM open. Diesmal in der abwechslungsreichen Skimetropole Garmisch-Partenkirchen.  Es erwartet euch wie jedes Jahr Sonnenschein, Skivergnügen, Pistenspaß, Aprés-Ski Party mit live Musik und DJ, Hüttengaudi mit alten und neuen Freunden aus der Architekturszene sowie jede Menge Möglichkeiten zum Networken.

Anmeldung und mehr Infos unter www.gam-open.de

Der Ball rollt weiter – Fieldesoccer Tour 2013!

Auch 2013 darf wieder ordentlich gekickt werden. Wir schicken Deutschlands Architektenfussballstars und Sternchen auf die Rasen der Nation. Kick off der 10 Jahre Jubiläumstour ist am 14. und 15. Juni in Berlin, gefolgt von Köln am 21. und 22. Juni, danach geht es weiter am 19. und 20. Juni in Stuttgart sowie last but not least Hamburg am 06. und 07. September.

Weitere Infos unter www.fieldsoccer.de

Ahoi! LCC open setzt wieder die Segel mit 14 Regattabooten!

Sail away – heißt es vom 07. bis 09. Juni am Bodensee. Bei der 4. Segelregatta erwarten wir ein spannendes Kopf an Kopf rennen beim Langstreckensegeln und Matchrace bei dem euch der Wind um die Ohren fegt.  Wir verwandeln  Langenargen in ein Segelparadies für Architekturanhänger.  Bevor die Segel gehisst und der Kurs gesetzt wird, habt ihr in Friedrichshafen die Möglichkeit das architektonisch beeindruckende Dornier Museum (http://www.dorniermuseum.de) zu besichtigen.

Infos folgen in Kürze unter www.lcc-open.de

 

Architekturgespräche in München | November 2012

07. November 2012: Akustik – der vergessene Baustoff

Am 07.11. 2012 stand Akustik im Mittelpunkt einer Halbtagesveranstaltung im Zug der Reihe „Architekturgespräche“ in München. Die Unternehmen Rehau, Toucan-T, Andritz Fiedler sowie akustik & innovation. präsentierten einem interessierten Publikum, bestehend aus Architekten, Innenarchitekten und Planern, einen Auszug ihres Fachwissens und Lösungsvorschläge.

Durch den Tag führte Architekt Jens-Michael Baum, der sich seit fast 20 Jahren mit dem Thema Akustik auseinandersetzt und bereits mehrere Akustik-Produkte gemeinsam mit der Industrie entwickelte. Abgerundet wurde der Thementag mit dem Vortrag von Patrick Lüth aus dem Architekturbüro Snøhetta aus Oslo. Er stellte nicht nur das Büroteam und dessen Philosophie vor, sondern zeigte auch ausgewählte Projekte vom Wild Reindeer Center Pavilion in Norwegen bis hin zur temporären Konzertbühne.


12. November 2012: 100% well being

Drei Firmen – ein Ganzes
Zusammen ergeben sie das Ganze – die Zarge, das Türblatt und die Klinke.

Diese Elemente waren Schwerpunkte bei der Präsentation von Jeld-Wen Deutschland, Best of Steel und Häfele. Neben der Vorstellung der Industrieunternehmen rundeten Vorträge von Gregor Gutscher (KSP Jürgen Engel Architekten) mit dem Schwerpunkt Krankenhaus, Stephen Williams (Stephen Williams Associates) mit dem Fokus auf Hotellerie sowie Markus Sporer (Benthem Crouwel Architects) mit einem Werksbericht die Abendveranstaltung ab. Im Anschluss an die Vorträge wurde die Gelegenheit genutzt, um am Buffet zu fachsimpeln.

Architekturgespräch 2012, 12. November | 100% well-being

12.11.2012 – Beginn 19:00 Uhr – München in den Räumlichkeiten des 089 Studios

Dies ist kein Ausflug in die Welt von Ayurveda oder Feng-Shui. Hier geht es uns um Architektur für Dich, Deine Frau, Deinen Mann, Deine Kinder, Oma, Opa, Tante, Onkel, Geschwister und alle, die sich mit dem Perfekten beschäftigen.
Die Architektur, die sich mit den 6 Wörter beschreiben läßt: Wohl, Wohlsein, Wohlergehen, Wohlbefinden, Wohlleben, Heilsam. Das geht doch runter wie Öl! Einfach die Augen schließen und wiederholen…Das ist das Gefühl was Helden/- innen der Architektur überkommt, wenn ihre Bewohner, Bauherren und Investoren diese 6 Wörter über die Lippen kommen lassen. Ein Ergebnis unschlagbar!

Dies zu diskutieren gilt es an diesem Abend speziell auf den Gebieten: Wohnungsbau, Zentren der Gesundheit und dem Wohnen auf Zeit in Hotels und Hostels.
Genug der Worte. Hier die Fakten für den Abend in München.

Unsere Gäste sind folgende Architekten und Unternehmen:

Benthem Crouwel Architects, Amsterdam NL, Markus Sporer (Partner)
“building opportunity”



 

 

 

KSP-Jürgen Engel Architekten, München, Gregor Gutscher (Büroleiter)
“Space for common Good”



 

 

Stephen Williams Associates, Hamburg, Stephen Williams (Inhaber)
“Time out- Hotel”

 

 

 

 

Best of steel BOS GmbH, Amstetten A, Mario Virgolini
“Profile mit Anspruch”

Häfele GmbH & Co. KG, Nagold, Andre Borgstedt
“Alasept – antibakterielle Oberfläche für Beschläge”

Jeld-Wen GmbH & Co. KG, Oettingen, Carsten Westermann
“Türlösungen in ihrer Vielfalt”

Seien Sie unser Gast an dem Abend und sprechen mit uns über Architektur und ihre Facetten.
Für das Wohl ist bestens gesorgt  – einfach “100% well-being”!

Um besser planen zu können, bitten wir um Ihre Anmeldung!

Das Anmeldeformular zum Event finden Sie hier!
Ihre Fragen beantworten wir gerne unter der Tel. 0731 / 140 225 0 oder office.ulm@ap35.de

Save the date: ACFx – Architecture Corporate Foresight Conference

07. Februar 2013, Hotel + Hospitality in München

„Zusammenkunft ist ein Anfang, Zusammenhalt ist ein Fortschritt, Zusammenarbeit ist ein Erfolg.“
Henry Ford I.

Spannende Vorträge verfolgen und Diskussionen erzeugen. Internationale Themen verinnerlichen, welche die Architekturbranche in der Welt bewegen. Neue Impulse aufnehmen, die unser Tun beeinflussen und Raum für neue Inspirationen schaffen. Das bietet die Konferenz ACFx  Architecture Corporate Foresight Conference seinen Teilnehmern.
Die ACFx möchte mit spannenden Vorträgen Fenster in die Hotelwelt der Zukunft öffnen. Neuste Erkenntnisse werden sowohl von den geladenen Referenten als auch von den beteiligten Partner vorgestellt.
Die Konferenz zeigt die neusten Entwicklungen in der Gestaltung, Organisation und Nutzung von Beherbergungsbetrieben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einen Ausblick auf die Welt von morgen liefern renommierte Referenten in Vortragspanels zu den folgenden Themen:

Wie einfach ist Hightech?
Elektronische und digitale Geräte verändern rasant unser Handeln.
Wo ist deren Einsatz im Hotel möglich und sinnvoll?

Mobility – Effizienz in der Fläche
Flächen verursachen Kosten. Verschieden nutzbare Flächen und intelligente Raumfolgen haben ein hohes Potential.

Was macht den Erfolg aus?
Design und Service sind Parameter des Erfolgs. Sie bestimmen das Wohlfühlen des Gastes und damit den Erfolg.

Zukunftswerkstatt Reisen
Wer erkennt wohin die Reise im Wandel der Gesellschaft geht, kann Marktanteile sichern.

Anschließend an den Kongress findet  vom 08.-10.02.2013 die GAM open 2013 statt. Seit 2004 haben sich die GAM open (German Architects Masters) fest in der Architekturszene, als Plattform für sportliche und kontaktfreudige Architekten und Innenarchitekten etabliert.
2013 findet die GAM open in der beliebten Wintersportmetropole Garmisch-Partenkirchen statt, die jedes Ski-Fahrer-Herz höher schlagen lässt. Traumschnee von November bis Mai, bestens präparierte Strecken von leicht bis anspruchsvoll, modernste Liftanlagen, traumhafte Panoramablicke und urgemütliche Hütten.

 

 

 

 

 

Nationale und internationale Architekten, Innenarchitekten und Planer sind zu der ACFx und zu den GAM open 2013 herzlich eingeladen. Informationen gibt es bald unter www.gam-open.com